Mundgeruch (Mundgeruchssprechstunde)

Bekämpfung von Mundgeruch durch Dr. John Volker Neumann und Dr. Heidi Sander-Neumann in HamburgMundgeruch (Halitosis) – ein Tabuthema

Etwa 25% der Bevölkerung leiden übrigens gelegentlich, 6% dauerhaft an Halitosis.

Gründe für Mundgeruch

Der schlechte Atem entsteht dabei zu 87% im Mundraum. Gramnegative anaerobe Bakterien zersetzen Eiweiße aus Speichel, Nahrungsresten und anderem organischen Material. Dabei entstehen flüchtige Schwefelverbindungen, die den unangenehmen Geruch verursachen. 60-80% dieser Bakterien befinden sich auf der Zungenoberfläche. Kofaktoren für Halitosis sind zudem Mundatmung, Mundtrockenheit, Rauchen, Stress, Alkoholkonsum und Medikamenteneinnahme.

Mundgeruch ist meist schnell zu beseitigen

Durch eine ausführliche Diagnostik und eine entsprechende Therapie kann Mundgeruch meist relativ schnell und mit wenig Aufwand beseitigt werden.