Ganzheitliche Zahnheilkunde

Ganzheitliche Zahnheilkunde in der Zahnarztpraxis in Hamburg

Keine isolierte Betrachtung der Mundhöhle

Eine moderne Zahnheilkunde darf ihren Blickwinkel nicht nur auf die isolierte Betrachtung der Mundhöhle reduzieren. Sie muss überdies ihre Aufmerksamkeit als ganzheitliche Zahnheilkunde auf das Gesamtsystem Mensch und sein allgemeines Wohlbefinden richten.

Verbindungen zu Allgemeinerkrankungen

Zwischen Zahn-, Mund- und Allgemeinerkrankungen bestehen vielfältige Verbindungen. Die Symptome und Erkrankungen im Bereich der Mundhöhle haben somit Auswirkungen auf andere Körperbereiche und Organe. Aktuelle Forschungsergebnisse spiegeln diese Beziehungen zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit übrigens wieder.

Ganzheitliche Zahnheilkunde und gesicherte Hinweise

Einige Beispiele für die es gesicherte wissenschaftliche Hinweise gibt:

  • Das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall und Frühgeburten kann bei vorliegender Parodontitis erheblich erhöht sein.
  • Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen sowie Ohrgeräusche (Tinnitus) können ihre Ursache in Störungen des Kiefergelenkes haben.
  • Unverträglichkeitsreaktionen auf Dentalmaterialien können zudem allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Allergien oder chronische Abwehrschwächen verursachen.